Internet Explorer 6

Sie verwenden den Internet Explorer 6, dieser Browser stellt die Webseite falsch dar, wir empfehlen ein Update auf die aktuelle Version oder die Verwendung eines anderen modernen Browsers, z.B. Firefox, Safari oder Chrome.

Der Anlass

Die Stadt Bad Camberg besitzt nicht nur einen wertvollen historischen Stadtkern, auch die umliegenden Ortsteile mit traditioneller, durch die Landwirtschaft geprägten Baustruktur in den alten Ortskernen sind ein charakteristisches Zeugnis für die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen die hier lebten.

Durch die strukturellen Veränderungen im ländlichen Raum und dem damit verbundenen zunehmenden Gebäudeleerstand ist die Erhaltung der traditionellen Ortskerne mit ihren typischen Bauformen und individuellem Ortsbild eine wichtige Aufgabe der Stadt- und Dorfentwicklung.

Die Stadt Bad Camberg hat daher beschlossen, mit einer gezielten Offensive den Auswirkungen der demographischen Entwicklung, dem Gebäudeleerstand in den alten Ortskernen entgegen zu wirken. Beispielhaft wurde mit dem Ortskern Erbach begonnen, da dieser zur Zeit noch (bis September 2010) im Dorferneuerungsprogramm aufgenommen ist und die Möglichkeit besteht für anstehende Baumaßnahmen im alten Ortskern Fördergelder vom Land Hessen zu beziehen.

Im Rahmen der Dorferneuerung wurde ein Leerstandskataster aufgestellt, woraus sich der Gedanke entwickelte, eine Ideenbörse für Erbach zu starten.